referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Vendelín
Streda, 20. októbra 2021
Der Deutsche Schulsystem
Dátum pridania: 21.10.2003 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: None666
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 383
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 1.5
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 2m 30s
Pomalé čítanie: 3m 45s
 
Das Ausbildung von Kinder ist in der BRD nicht einheitlich. Jedes Bundesland hat eigene Lehrpläne. Die Kinder gehen im alter von sechs jahren in die Schule. Aber noch vor der Schule können die Kinder den Kindergarten besuchen. Die allgemeine Schulpflicht ist neun, in einigen Bundesländern zehn Jahre. Also von sechsten bis achtzehnten Lebensjahr. Meisten der Schulen sind Staatschulen aber es gibt auch Privatschulen. Die saatlichen schulen sind kostenlos. Die Schulbucer sind zum Teil kostenlos.
Die meisten Schulen begginen gegen acht Uhr morgens und sind mittags aus, obwohl es manchmal Nachmittagsunterricht für ältere Schuler gibt. Im Sommer gibt es Hitzferien, wenn es zu heis um unterrichten ist, und beim hohen Schnee fällt manchmal das Unterricht aus. In vielen Ländern gibt es jedoch jeden zweite Woche Samstagsunterricht.
Die Noten gehen von eins bis sechs. Sehr gut steht fur die eins, gut ist eine zwei, drei ist befriedigend, vier ist mangelhaft und sechs ungenügend. Mit der Zensur eins bis sechs besteht man in dem Fach, die Zensuren fünf und sechs heiβen „Nicht bestanden!“
Die Grudscule dauert vier Jahre, die Grundshule besuchen alle Kinder gemeinsam. Danach trennen sich ihre Wege. Dann haben sie viele Möglichkeiten vohin zu gehen. Aber die meisten besuchen noch eine Orientierungsstufe, die Klassen fünf bis sechs, wo sie sich für eine bestimte Schule entscheiden können.

Die Hauptschule
Diese Schule beenden die Schüler mit fünfzehn Jahren und tretten meinst in die Berufsausbildung ein und besuchen daneben bis achtzehnten Lebensjahr eine Berufschule. Sie müssen im zehnten Schuljahr Abschluβ-prufungen machen. Der erfogreice Abschluβ der Hauptschule offnet den Weg zu vielen Ausbildungsberufen, in Handwerk und Industrie.

Die Realshule
Umfaβt sechs Jahre, bis zur zehnten Klasse. Sie endet mit einen mittleren Bildungsabschluβ. Er berechtigt zum Besuch einer Fachschule oder Fachoberschule. DDIese Schule dient als Voraussetzung für eine mittlere Lufbahn in Wirtschaft und Verwaltung.

Das Gymnasium
Das neunjährige Gymnasium ist die traditionele höhere Shule. Es ist eine allgemeinbildende Mittelschule. Die Schüler können hier mathematische, naturwissenschaftliche, sprachliche, gesellschaftlich-historische und künstlerische Bildung gewinnen. Es ist auch die beste Vorbereitung für das Hochschulstudium.
 
   1  |  2    ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.