referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Žaneta
Pondelok, 1. júna 2020
Kleidung
Dátum pridania: 15.11.2003 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: via13
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 388
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 1.3
Priemerná známka: 2.94 Rýchle čítanie: 2m 10s
Pomalé čítanie: 3m 15s
 
Auf unseres Erde lebt eine große Menge von Menschen, die in Bezug auf Aussehen und Charakter ganz verschneiden sind. Wir können uns erlauben zu sagen – ein anderer Mensch, ein anderer Stil und Geschmack. Er ist eber bekannt, dass sich die Natur eines Menschen und auch seine Stimmung an der Art seiner Bekleidung und im gesamten Aussehen widerspiegeln.
Ich trage die Sachen, die ich mich selbst gefallen muss und mich in der Kleidung wohl fühle. Ich experimentiere gern an mir. Am wichtiges für mir ist, wenn ich schick aussehen will, denke ich an Farben, die meinen Typ entsprechen sollte. Meine beliebte Farbe bin, hm, ich weis nicht, jedes Jahr habe ich andere Farbe, für dieses Jahr liebe ich beige oder orange Farbe. Denn das ist wie mit der Kleidungen, was gestern der letzte Schrei der Mode war, ist heute nicht mehr zu tragen.
Aber immer haben wir beliebste Sachen, ich kann nicht ohne eine Rocke erleben, für mich sind sie sehr praktisch und geschmachwoll. Ich kann eine Rocke in jedes Wetter. Im Winter ziehe warme Rocke mit dem Stiefel mit dem Mantel an. Im Sommer tausche ich eine Kleiden aus. Ich liebe verschiedene Sachen, besonders farbiges zu kombinieren. Nur die Farben und die Kliedungstucke müssen miteinander kombinieren. Deshalb jedes Morgen habe ich das ewig Problem oder die Frage: Was ziehe ich bloß an? Dann sehe ich alle Schranke aus, zuerst meine, dann pauke ich mich in den Schrank meines Schwestern. Dann stehe ich vor dem Spiegel und probiere verschiedenes aus. Ich bin modewuss, aber manchmal wenn stehe ich sehr später, nehme ich erste Kleidung und den ganzen Tag fühle ich nicht gut. Manchmal trage die Jeans mit Pullis, Rollis, T-Shirts mit den Kragen gewöhnlich im Sommer, knie – und knochenlange Rocke, Rocke mit Schnitzen, Kleider verschiedener Schnitte usw.
Die Mode bezieht sich nicht nur auf die Kleidung, sondern auch Frisur, Schminken und modischen Beiwerk. Das gut gewählte Beiwerk ergänzt die Kleidung. Beides sollte aufeinander abgestimmt sein. Aber weiteres zuviel schadet man. Ich trage ohne Anhänger und Ringe. Für allem habe ich an, wie ist das Wetter, wohin gehe ich oder womit.
Wenn ich Sport treiben mochte, brauch Sportsachen und gute Sportschuhe.
Für ein Fest oder für einen Theaterbesuch Kleid ich elegant, aber nicht Übertrieben.
„Kleider machen Leute“ Aber die Klamotten sind nicht alles und manchmal können wir auch verwirren.
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.