referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Michal, Michaela
Utorok, 29. septembra 2020
Familienleben
Dátum pridania: 30.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: demo
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 585
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 1.8
Priemerná známka: 2.97 Rýchle čítanie: 3m 0s
Pomalé čítanie: 4m 30s
 

Ich helfe zu Hause nicht.

Ich habe sehr viel Zeit und habe nichts zu tun.

Mein Zimmer ist nicht in Ordnung und ich muss ständig aufräumen.

Ich habe keine guten Freunde.

Ich soll mir für die Ferien einen Job finden, damit ich auch selbst etwas Geld verdiene. Ich dachte:

Sie wollen zu viel von mir. Ich kann nicht nur zu Hause sitzen und lernen. Ich weiß es gut, sie waren besser als ich, wie sie sagen. Aber damals, als sie noch in der Schule sitzen mussten, war alles ganz anders.

Ich muss jeden Tag einkaufen gehen und oft muss ich auch auf meine jüngere Schwester aufpassen.

Ich habe aber wenig Zeit. Den ganzen Vormittag bin ich in der Schule. Nachmittags muss ich mich für den nächsten Tag vorbereiten: Hausaufgaben machen, Referate schreiben, lernen. Jedes Wochenende fahre ich mit meinen Eltern ins Wochenendhaus oder zu Oma. Ich finde mein Zimmer gut. Unordnung gibt es hier keine. In meinem Zimmer kenne ich mich gut aus. Und alle Möbel putzen und Staub saugen kann ich doch auch nicht jeden Tag. Ich finde meine Freunde prima. Das sind vor allem meine Freunde und Mutti kennt sie doch überhaupt nicht.

Ich bekomme nur wenig Taschengeld von meinen Eltern. Meine Mitschüler kriegen in einer Woche mehr als ich in einem Monat.
 
späť späť   1  |   2   
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.