referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Sergej
Piatok, 22. októbra 2021
Mein Tagessprogram
Dátum pridania: 04.02.2004 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: aaaa
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 394
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 1.3
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 2m 10s
Pomalé čítanie: 3m 15s
 
Ich schlafe.Um sechs Uhr ich stehe auf.Ich gehe ins Badzimmer.Später ich gehe in der Kuche. In der Küche mache ich Tee, koche zwei weiche Eier, schneide ein paar Scheiben Brot. Ich nehme Tassen, Teller, die Teekanne aus dem Hängeschrank und Käse, Butter, Honig, manchmal auch Joghurt aus dem Kühlschrank heraus. Wir frühstücken zusammen. Dabei unterhalten wir uns, hören Radio oder wiederholen noch etwas für die Schule. Nach dem Frühstück mache ich mir noch ein Pausenbrot, packe es schnell in die Schultasche, denn es ist schon höchste Zeit, aus dem Haus zu gehen. Fünf vor halb acht beeile ich mich zur Bushaltestelle. Ich gehe in der Schule zum Bus.In der Schule wir lernen zu viel.Wir haben Geschichte, Deutsch,Englisch,Slovakisch,Mathematik,Kunst,Erdkunde,Religion,
Biologie,Musik,Aport,Ethik und Physik.Wir in der Schule von acht Uhr und zehn Minuten nach zwei Uhr und zwanzich Minuten.Nach Schule ich gehe zu Mittagessen.Später nach Mittagessen ich gehe zu hause. Später ich mache mein Hausaufgaben.Ich habe Hausaufgaben aus Mathematik,Kunst, Erdkunde, Religion, Physic Englisch und Deutsch.Nach Hausaufgaben machen ich spiele an den Personalcomputer.Später ich bereite mein Schultasche an weiter Tag vor.In die Schultasche bereite ich das Slovakischbuch und das Slovakischheft,das Turnzeug,das Deutschbuch und das Deutschheft,das Englischbuch und das Englichheft,das Musikbuch und das Musikheft,das Physicbuch und das Physicheft,das Mathematikbuch und das Mathematikheft,das Erdkundebuch und das Erdkundeheft,das Geschichtsbuch und das Geschichtsheft,das Ethikbuch und das Ethikheft, das Biologiebuch und das Biologieheft,das Religionsbuch und das Religionsheft,das Malzeug,das Bastelzeug und das Arbeitsbuch.
Meine Eltern sind nachmittags noch in der Arbeit und kommen erst gegen siebzehn Uhr nach Hause, aber meine SchwesterBruder ist meistens schon da. Er sitzt in seinem Zimmer, und liest Zeitung oder ein Buch. Er hat oft gar keine Ahnung, dass ich schon zurückgekommen bin. Ich gehe in die Küche, koche mir eine Tasse Tee oder Kaffee, setze mich damit in mein Zimmer und ruhe mich aus. Es dauert aber nicht lange. In ein paar Minuten klingelt das Telefon. Meine Mutti kontrolliert, ob wir schon zu Hause sind. Dann geht es wieder los.Später ich sehe von sechs Uhr nach acht Uhr und vierzich Minuten.Später ich gehe auf die Toilette und ins Bad.Nach Bad. Ich gehe ins Bed.Später ich schlafe.Und das ist mein Tagesprogramm.
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.