referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Milan
Sobota, 27. novembra 2021
Die Welle - Morton Rhue
Dátum pridania: 04.04.2004 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: Lailla
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 775
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 2.7
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 4m 30s
Pomalé čítanie: 6m 45s
 
Ich habe ein Buch von Morton Rhue gelesen, das „Die Welle“ heisst und wurde auf einer wahren Begebenheit basiert. Dieses Buch handelt von einem schrecklichen Experiment, das ausser Kontrolle geraten wurde. Diese Geschichte spielt an einer amerikanischer „High school“, wo ein junger und progressiver Lehrer, Ben Ross, unterrichtet hat. Dieser Geschichtslehrer war einer von den Hauptpersonen dieses Romans. Er hat auch mit diesem Experiment angefangen. In einer Geschitsstunde vorfuhrte er seinen Schulern einen Film,in dem die Grausamkeiten, die Nazis in den Konzentrationslagern verubt haben, gezeigt wurden. Er wollte ihnen damit zeigen, wie schrecklich es in dem zweiten Weltkrieg in Deutschland war und wie die Leute behandelt wurden. Dieser Film war wirklich schrecklich und hat die Schuler voll beeindruckt. Vor allem war Laurie Saunders,die Chefredakteurin der Schulerzeitung, tief betroffen. Als der Film zu Ende war, hat eine Diskussion angefangen. Viele von den Schulern haben neugierige Fragen gestellt, aber Ben Ross konnte nur wenige beantworten. Er hat sich daruber Gedanken gemacht, er dachte, dass was man allein nicht erlebt hat, kann man nur kaum verstehen. Er wusste genau, dass er seinen Schulern nur mit grossen Schwierigkeiten diese damalige Situation annahern konnte. Er mochte ihnen beweisen, dass die Anfalligkeit fur faschistoides Handeln und Denken immer und uberall vorhanden ist. Er ist auf eine Idee gekommen, ein Experiment zu machen. Er hat eine Bewegung namens „Die Welle“ gegrundet. Er hat fur diese Welle auch ein Zeichen und einen Gruss gefunden. Er hat ihnen die Disziplin beigebracht, er hat sie diszipliniert sich zu verhalten gezwungen. Zuerst dachte er, dass die Schuler dagegen protestieren werden und dass es ihnen nicht gefallen wird. Im Gegenteil waren die Schuler von der Welle besessen.Ben Ross wollte ihnen nur einfach die Weise Hitlers Manipulation mit einem Volk oder einer Gesellschaft zeigen. Dieses Experiment war zwar zum Schein sehr harmlos, aber langsam wurde er ausser Kontrolle geraten. Manche Studenten waren davon begeistert, sie versuchten andere Schuler in die Welle anzuwerben, aber manche von ihnen spurten etwas schlechtes und wurden langsam mit diesem System unzufrieden. Ausserdem hatte die Welle auch andere Folge. Die Das negative an der Sache war, dass sie nicht logisch, sondern mechanisch gedacht haben. Sie waren nur auf die Befehle und Verbote des „Fuhrers“,Ben Ross, angewiesen.
 
   1  |  2  |  3    ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.