referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Gejza
Sobota, 25. januára 2020
Die Schokolade
Dátum pridania: 18.09.2004 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: inka
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 2 702
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 10.1
Priemerná známka: 2.93 Rýchle čítanie: 16m 50s
Pomalé čítanie: 25m 15s
 
 (S. 48)
„Ich verkaufe die Träume, ein bißchen die Tröstung, eine Handvoll unschuldiger, süßer Versuchung…” (S. 43)
In der Geschichte kann man Verhaltensweisen unserer typischen Gesellschaft verfolgen, wie die Leute auf die Ankunft der Fremden reagieren, wie wir uns ändern (positiv oder negativ), und welche Einstellung wir dazu einnehmen. Vianne ist nicht die Einzige, die in das Städtchen gekommen ist. Es kommt auch eine Wandergruppe – auf dem Fluß schwimmend – dort an. Vianne verliebt sich in einen Mann (Roux) aus dieser Gruppe. Daneben bereitet sie ein kleines Schokoladenfest, das in der Osterzeit stattfinden soll. Damit möchte sie den Bewohnern eine Möglichkeit geben, sich wieder zu versöhnen. Und sie haben es auch getan. (So wird es in dem Film verkürzt gezeigt. Es wäre komplizierter, alles genau nach dem Buch zu erzählen.)
Und welche Rolle spielt die Schokolade? Eine ganz einfache, aber trotzdem die wichtigste. Sie symbolisiert meiner Meinung nach den „Klebstoff” der menschlichen Beziehungen – die Freundschaft. Ohne dieser Beziehung könnten wir nicht leben, und die Schokolade stellt deshalb unsere physische (die Nahrung), psychische (gute Laune,...) und soziale (die Freundschaft, Liebe und Toleranz) Bedürfnisse dar. Der Zauber dieser Worte – sei es im Film oder im Buch – nimmt jeden gefangen. Aber was ich wirklich an dem Buch für interessant erachtet habe, ist die Geschichte und die Herstellung der Schokolade, weil das alles geheimnisvoll und mystisch bleibt. Die Atmosphäre, in die einen das Buch hineinzieht, ist sehr schwer zu beschreiben. Ich kann nur einen ganz gewöhnlichen Rat geben. Man muss das Buch selbst lesen, um alles richtig zu verstehen und sich vorstellen zu können.
An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich im Folgenden nur einen begrenzten Bereich der Thematik „Schokolade” erläutern kann. Nähme ich z. B. den Welthandel, Kindersklaverei oder die Kakaokrankheiten hinzu, wäre mein Projekt zu lang – und dies entspräche auch nicht meinem Ziel.
 
späť späť   1  |   2  |  3  |  4  |  5  |  ďalej ďalej
 
Zdroje: Zeitschrift:100+1 zahraniční zajímavost 19/2002, S. 16 – 19, Buch:Joanne Harrisová, Čokoláda (nach dem englischen Original Joanne Harris, Chocolat), Vydavateľstvo Ikar 2001, Bratislava, Film:Chocolat, Great Britain/USA, 2000, 120 min Regie: Lasse Hallström, Drehbuch: R. N. Jacobs, Kameramann: Roger Pratt, Musik: Rachel Portman, Schauspieler: Juliette Binoche (Vianne), Lena Olin (Josephine Muscat), Judi Dench (Armande Voizin), Johnny Depp (Roux), Alfred Molina
Súvisiace linky
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.