referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Demeter
Utorok, 26. októbra 2021
Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke
Dátum pridania: 22.04.2005 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: vilkox16
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 169
Referát vhodný pre: Základná škola Počet A4: 0.6
Priemerná známka: 2.96 Rýchle čítanie: 1m 0s
Pomalé čítanie: 1m 30s
 
Weihnachten: Zeit des Schenkens, Zeit der Freude. Viele Kinder wünschen sich ein Haustier. Weihnachten ist für die Eltern oft ein Grund, den Kindern ein Haustier zu schenken. So finden Kinder unter dem Weihnachtsbaum die so gewünschten Haustiere: eine Katze, einen Hund, einen Wellensittich, einen Hamster, eine Schildkröte oder einen Hasen. Die Tiere sind klein, lieb, kuschelig und vor allem ist es etwas Neues. Man spielt mit den Tieren, man streichelt sie, aber wie lange wird wohl die Euphorie dauern? Der kleine Hund bu3 doch drau3en gehen auch wenn es regnet, das Kaninchen braucht auch im Winter Gras, der Wellensittich ist manchmal um 6 Uhr morgens unausstehlich. Viel zu viele landen, kaum da3 die Feiertage vorbei sind, im Tierheim, wenn sie nicht sogar auf ganz grausame Weise „irgendwie entsorgt“ werden. Das Interesse an den „Weihnachtstieren“ erlischt häufig so schnell wie die Kerzen am Tannenbaum. Und dann macht das, was Freude bringen sollte, nur noch Ärger. Darum die Anschaffung eines Heimtieres will gut überlegt sein. Über die Feiertage ist Zeit dazu..

 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.