referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Sabína
Streda, 27. októbra 2021
Die Slowakei
Dátum pridania: 30.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: Alana
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 1 090
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 4.4
Priemerná známka: 2.91 Rýchle čítanie: 7m 20s
Pomalé čítanie: 11m 0s
 

In der Welt gibt es nur wenige Orte, wo es auf einer so kleinen Fläche so viel Besonderheiten gibt, wie in der Slowakei: wunderschöne Täler, Seen, Welt der Höhlen, Mineralquellen und weltbekannte Kurorten.
Zu den Kleinoden gehören auch die Baudenkmäler die auf den Felsen emporragenden Burgen, Schlösser und Kirchen.
Auf dem Gebiet erstrecken sich 6 Nationalparks: TANAP, NAPANT, PIENAP, Slowakisches Paradies, Kleine und Grosse Fatra und mehrere grossflächige Naturschuztgebiete.
Auf der Basis vieler Heil- und Mineralquellen sind einige weltbekannte Thermalbad ist wohl Piešťany, wo Rheuma und Gelegenkrankheiten geheilt werden. Ähnliche Thermalquellen sind auch in T. Teplice und Rajecké Teplice, Dudince, Kováčová usw… In Sliač werden Herzkrankheiten geheilt, in Lúčky Frauenkrankheiten. Verdauungsstörungen in Bardejov, Hautkrankheiten in Smrdáky, Störungen der Atemwege in Štrbské pleso und Vyšné ružbachy. In der Slowakei entspringen mehr als 1300 Mineral-, Thermalquellen. Manche von ihnen sind unikater Zusammenfassung. Zu den bekannten Mineralwässern, die als schmackhafte Tafelwässer dienen, gehören: Santovka, Baldovská, Fatra, Korytnica, Cígeľka…
Die Westslowakei ist ein Land der Sonne, Wärme ein Weinland. Mit ihrem fruchtbaren Boden ist sie eine Kornkammer. Die meist bekannte Städte sind: Nitra, Trnava – eine elte Universitätstadt, Trenčín mit seiner Burg usw…
Die Mittelslowakei ist ein großartiges Burgland mit endlosen Wäldern, Tier- und Pflanzenwelt. Im Mittelpunkt des Bezirkes liegt B.Bystrica, B.Štiavnica und Kremnica. Diese Städte sind historische Städte, wo früher Gold und Silber gefördert wurden. Die Metropole des ostslowakischen Gebietes ist Košice mit seinem Dom zu St. Elisabeth. Der wichtigste Industriebetrieb sind die Ostslowakischen Eisenhüttenwerke.

Geschichte – Denkwürdigkeiten
Jede Epoche hinterließt in der Slowakei Denkwürdigkeiten z. B. romantische Bauten, gotische Burgen und Kastelle. In verschiedene Stillen erbauten Kastelle und Paläste. Es gibt hier mehr als 150 mittelalterliche Burgen oder Ruinen, mehr als 100 Renaissance Kastellen, 1800 sakrale Objekte, 1400 etnografische Denkwürdigkeiten. Die Anzahl Kunstwerke – wertvoller Plastiken, gemälde Reliefe – entspricht einige Zehntausenden.
Für einen Bergsteiger und Jäger sind hier schöne Berge und Wälder mit Wildtieren für einen historischen interessierten Menschen gibt es hier eine Menge von Burgen, Shclössern und ländische Kastellen. Diese dienen oft als Museen und Galerien zur Aufbewahrung der Folklore- und Kunstsammlungen. In einigen Bergdörfern gibt es typische Holzhäuschen, Repräsentanten der Volksarchitektur. Typische Dörfer mit besterhaltener Architektur wurden unter Denkmalschutz gestellt, wie z. B. Ždiar, Čičmany, Podbieľ, Vlkolínec (Freilichtmuseum).
Die Slowakei gehört mit ihrer Volkskunst zu den interessantesten Ländern Europas. Ein Besucher kann hier herrliche Trachten, Stickereien, Holzschnitzereien, Keramikerzeugnisse, Volkstänze und Volkslieder und Musikinstrumente bewundern.
 
späť späť   1  |   2  |  3  |  4    ďalej ďalej
 
Podobné referáty
Die Slowakei SOŠ 3.0112 685 slov
Die Slowakei GYM 2.9409 240 slov
Die Slowakei GYM 2.9514 537 slov
Die Slowakei GYM 2.9800 1060 slov
Die Slowakei GYM 2.9654 1193 slov
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.