referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Sergej
Piatok, 22. októbra 2021
Die Slowakei
Dátum pridania: 30.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: Alana
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 1 090
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 4.4
Priemerná známka: 2.91 Rýchle čítanie: 7m 20s
Pomalé čítanie: 11m 0s
 

Die alljährlichen Folklorfeste und Ausstellungen der Volkskunst sind zu einer grossen Schau der Volkskunst geworden. Zu diesen gehört vor allem das Folklorfestival in Východná, die Volksfestivals in Detva (Myjava), Gombasek, Terchová und Heľpa.
In der Slowakei werden über 140 Arten volkstümlicher Musikinstrumente gespielt. Es sind vor allem Blasinstrumente - ursprünglich von den Hirten gespielt. Die Königin dieser Instrumente ist die fast 2 m lange Fujara. Ihr Klang und schönes Dekor ziehen die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich.
Von der slowakischen Keramik wird besonders die handegemalte Keramik von Modra, Senica, Stupava hochgeschätzt. Bekannt war auch die Habanerkeramik aus Sobotište.
Die Holzschnitzerei hat in der Slowakei eine lange Tradition - so werden verschiedene Pfeifen, schöne Schäferäxte und Holzgefässe für Schafsmolke erzeugt, jetzt jedoch nur als Souvenirs.
Die Slowakei hatte eine bewegte Gedichte und deshalb sind auch die Volkslieder so unterschiedlich. Es gibt zarte Wiegenlieder, Liebeslieder, Hochzeitslieder, Grasslieder, Hirtenlieder usw.

Kultur
Unvergessliche kulturelle Erlebnisse warten auf die Besucher nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in den zahlreichen Städten der Slowakei. In Bratislava warten auf die Besucher Kulturveranstaltungen die dem Weltniveau entsprechen. Wie z.B. Opervorstellungen im slowakischen Nationaltheater. Die Namen wie P.Dvorský , M.Babjak, M.Hajossyová braucht man den Liebhabern der Kunst nicht besonders vorstellen. Auch im Ausland wirkende Opernsängerin Edita Grúber stammt aus Bratislava. Hier befindet sich der Sitz der Slowakischen Filharmonie, des Weltbekanten Slowakischen Kammerorchesters. Alljährlich finden hier verschiedene Ereignisse statt.

Die Volkswirtschaft
Die Rohstoffbasis in der Slowakei bilden die Vorkommen an Braunkohle, Kalk, Magnesit. Eisenerz, Erdöl und Erdgas müssen importiert werden. Die wichtigsten Industriezweige bilden die Chemieindustrie (Chemiewerke in BA und Nováky). Der Bau von Verkehrsmitteln – Maschinenbau (Mopeds, Motorrädern, Pkw /Personenkraftwagen/, Lkw /Lastkraftwagen/, Lokomotiven, Straßenbahnenund Schiffe in Komárno). Zu den traditionellen Industriezweigen gehören die Konsumgüterindustrie, die Textil-, Bekleidungs- und Schuhindustrie, sowie die Produktion von Glas, Bijouterie, Porzellan und Keramik. Die Landwirtschaft ist ziemlich gut mechanisiert und produktionsfähig.

Die Städten
Die Stadt Banská Štiavnica ist eine Alte historische Stadt.
 
späť späť   1  |  2  |   3  |  4    ďalej ďalej
 
Podobné referáty
Die Slowakei SOŠ 3.0112 685 slov
Die Slowakei GYM 2.9409 240 slov
Die Slowakei GYM 2.9514 537 slov
Die Slowakei GYM 2.9800 1060 slov
Die Slowakei GYM 2.9654 1193 slov
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.