referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Kristián
Utorok, 19. októbra 2021
Euro - die Währung der Zukunft
Dátum pridania: 30.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: MartinCer
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 1 506
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 5.7
Priemerná známka: 2.96 Rýchle čítanie: 9m 30s
Pomalé čítanie: 14m 15s
 
Die Wirtschaft und alle Sachen damit verbunden haben mich immer fasziniert. Vielleicht dafür, daß Ökonomiefunktionierung, ihre Entwicklung und Stand unser Leben beeinflussen. Es hat mich immer interessiert, warum sind solche markante Wirtschaftsunterschiede zwischen Einzelländern, warum in einem Land der Arbeiter bekommt für gemachte Arbeit mehr Geld als Arbeiter in anderem Land und das für dieselbe gemachte Arbeit? Warum in manchem Land gibt es so viele arbeitslose Leute, während es die in anderem Land einigemal weniger gibt? Und warum eigentlich die Arbeitslosigkeit als Wirklichkeit entsteht, was bewirkt sie, warum ist so schwer dieses Problem zu entfernen? In manchem Land muß der Arbeiter für Brot drei Stunden arbeiten, aber in anderem nur eine halbe Stunde. Es hat mich immer interessiert, wie die Einzelländer ihre Wirtschaftsprobleme lösen werden, warum werden sie sich entscheiden genau für solche Lösung und nicht genau für die andere? Und was überhaubt sind die Politiker fähig zu tun dafür, daß sie für ihres Land ökonomische Entwicklung sichern können? Daß die Firmen weiter immmer neue Absatzmärkte hätten, und so prosperieren könnten, daß die Arbeitslosigkeit immer sinken würde und die Lebensniveau immer steigen könnte. Die Euro-Währung ist das Ergebnis dieser Interesse von mehreren Ländern, beziehungsweise von Regierungen dieser Länder. Euro kann man nicht selbständig verstehen, aber wie eine von mehreren Bestandteilen der Europäischen Union. Zuerst, es ist notwendig etwas über Europäische Union (EU) zu sagen. Die Entstehung von EU hängt nicht nur wirtschaftlich zusammen, aber man kann ruhig behaupten, daß EU vor allem für wirtschaftliche Gründe entstanden ist und hängt eng mit der Marktglobalisierung zusammen. Die Europäische Union ist Fortsetzung von der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), die im Jahr 1957 entstanden ist. Die Begründer waren damals Frankreich, Deutschland, Belgien, Niederland, Luxemburg und Italien. Damals war der Hauptgrund der Entstehung von der EWG die Möglichkeit der Kriegsentstehung zu entfernen und Prosperität für Europaländer mitzubringen. In dieser Zeit war in westlichen europäischen Ländern eine wirtschaftliche Entwicklung. Die Wirtschaft hat prosperiert und das Lebensniveau wurde angewachsen. Dank der Gemeinschaft konnten die Mitgliedsländer enger zusammenarbeiten und einander helfen.
 
   1  |  2  |  3  |  4  |  5    ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.