referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Kvetoslava
Nedeľa, 24. októbra 2021
Die Bundesrepublik Deutschland
Dátum pridania: 10.10.2007 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: sardoni
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 1 107
Referát vhodný pre: Základná škola Počet A4: 4
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 6m 40s
Pomalé čítanie: 10m 0s
 

Die Bundesrepublik Deutschland nimmt eine Fläche von 356 910 km² ein. Deutschland ist der gröβte Staat in Mitteleuropa. Deutschland erstreckt sich von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen. Die Grenzen der Bundesrepublik haben eine Länge von 3767 km. Die Bundesrepublik Deutschland hat neun Nachbarn: Dänemark im Norden, die Niederlande, Belgie, Luxemburg und Frankreich im Westen, die Schweiz und Österreich im Süden, Tschechische Republik und Polen im Osten. Im Norden bilden die Nordsee und Ostee eine natürliche Grenze. Zum Staatsgeibet der Bundesrepublik Deutschland gehören zahlreiche Inseln. In der Nodrsee sind es zum Beispiel Borkum und Sylt und in der Ostsee sind es Usedom,Hiddensee und die gröβte deutsche Insel Rügen. Für Rügen sind drei typische Farben - blau, weiβ und grün. Es ist fast kitschig, aber diese Insel war und ist ein Thema für eine Menge von Malern. Rügen ist auch ein beliebte Reiseziel und sehr touristisch atraktiv. Hier gibt es nicht nur schöne Natur aber auch eine schöne Natur.

Die Oberfläche Deutschlands gliedert sich von Norden nach Süden in vier verschiedenen Gebiete.Es ist das Norddeutsche Tiefland, das Deutsche Mittelgebirge, das Alpenvorland und die Alpen. Für das Norddeutsche Tiefland sind zahlreiche Seen, Moore und fruchtbare Felder charakteristisch. Das Deutsche Mittelgebirge zerfällt in viele kleine Landschaftseinheiten. Es sind zum Beispiel die Rhön, der Spessart oder der Odenwald. Das Alpenvorland zieht sich zwischen der Donau und den Alpen. Hier gibt es schöne Seen, den Chiemsee,den Ammersee und den Bodensee. Der Bodensee, im Volksmund auch „Schwäbisches Meer“ gennant, ist der gröβte See Deutschlands.Er liegt im Dreiländereck Deutschlands, Österreich und die Schweiz. Der Bodensee wird untergliedert in den Obersee, den Untersee und den Überlinger See. Die Bodenseeregion ist eines der meistbesuchten Reiseziele Deutschlands. Hier gibt es nicht nur Schönheit der Landschaft und Orte, sondern auch das milde Klima. Der Bodensee ist umrahmt von einer majestätischen Bergkullise. Rings um den Bodensee führt ein markierter Rundwanderweg. Berühmt sind auch die Wein-und Obstgärten. Am Bodensee befindet sich die Stadt Konstanz wo wurde Magister Jan Hus im 1415 verbrant. Heutzutage befindet sich hier Jan-Hus Haus mit Museum. Die Alpen nehmen den südlichsten Teil Deutschlands ein. Hier erhebt sich der höchste Gipfel der Deutschen Alpen – die Zugspitze mit 2963 m über dem Meeresspiegel. In der Zugspitze gibt es viele Menge von Wintersportzentren, die touristisch atraktiv sind. Hier gibt es viele Skipisten und Skistrecken.

Der wichtigste deutsche Fluss ist der Rhein. Die meisten groβen Flüsse Deutschlands flieβen in die Nordsee. Die gröβten Nebenflüsse des Rhein sind der Neckar, der Main, die Mosel und die Ruhr. Im Schwarzland entspringt der zweitlängste europäische Fluss, die Donau. Die Donau flieβt weiter nach Österreich und mündet ins Schwarze Meer. Der drittgröβte Strom Mitteleuropas, die Elbe, entspringt im Riesengebirge in Böhmen. Zu ihren wichtigsten Nebenflüssen gehören die Spree und die Havel. An der Spree und Havel liegt die Hauptstadt Berlin.

Deutschland hat auch viele Seen. Die gröβten Seen sind Bodensee mit Gesamtfläche von 538qkm, Müritz mit Gesamtsfläche von 115qkm und Schweriner See mit Gesamtfläche von 63qkm.

Die Bundesrepublik Deutschland liegt in der gemäβigte Klimazone. Entscheidend für das Klima ist das landschaftliche Relief. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 9°C.Die wärmsten Gebiete sind die Becken und Täler.Charakteristisch für das Alpenklima ist ein trockener, warmer Wind, der Föhn. Im Süden Deutschlands liegen einige Kälteinseln. Den Kälterekord in Deutschland hat die Zugspitze mit einem Jahresdurchschnitt von -5°C.

Deutschland hat 79.3 Millionen Einwohnern und damit ist nach Rusland der bevölkerungreichste Staat Europas. Die Bevölkerung ist fast rein deutsch. Es gibt hier jedoch einige Minderheiten. Sie haben ihre alte Bräuche und ihre eigene Kultur.Es sind zum Beispiel die Sorben. Auβerdem leben in Deutschland viele Ausländer:Türken, Jugoslawen,Slowenen, Kroaten und andere.

Deutschland ist ein demokratischer Bundesstaat. Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Es gibt Bayern, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Nordhein-Westfalen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen, Schleswig-Holstein, Saarland, Berlin, Hamburg und Brehmen. Das gröβte Bundesland ist Bayern und das kleknete ist Saarland. Berlin, Hamburg und Bremen sind Stadtstaaten. Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland ist der Bundespräsident. Er wird von der Bundesversammlung gewählt.

Im Deutschland gibt es verschiedene Parteien. Zum Beispiel die Sozialdemokratische Partei Deutschlands und die Freie Demokratische Partei. Deutschland ist ein Mitglied in der Europäischen Union und im Atlantischen Bündnis.

Die Bundesflagge bilden drei waagerechte, gleich breite Streifen, von oben- schwarz, rot und gelb. Das Staatswappen ist ein rotbewehrter schwarzer Adler auf goldenem Schild. Auch jedes Bundesland hat sein eigenes Landeswappen. Die deutsche Währung ist die EURO. Früher war das die deutsche Mark, die in 100 Pfennige unterteilt war.

Die Amtssprache Deutschlands ist Deutsch. Sehr beliebt sind verschiedene Dialekte. Zu den bekantesten Dialekten gehören Sächsisch, Bayrisch, Schwäbisch und Fränkisch.

Die Bundesrepublik Deutschland ist relativ arm an Bodenschätzen. Hier fördet man zum Beispiel Steinsalz, Braunkohle, Steinkohle, Eisenerz, Erdöl und Uran.
Deutschland orientiert sich an der sozialen Marktwirtschaft. Die Bundesrepublik ist ein Land mit hohem Niveau. Ein Drtitel ihres Produkts wird exportiert. Nur etwa zwei Prozent der Industriebetriebe sind Groβunternehmen. Etwa die Hälfte sind Kleinbetriebe. Weltbekannt Groβbetriebe sind zum Beispiel die Elektrokonzerne Siemens in München und Berlin, die Bosch-Gruppe in Stuttgart, die Autohersteller Volkswagenwerk in Wolfsburg und BMW in München und die Chemiekonzerne BASF in Ludwigshafen.

Die gröβte Industriegruppe ist der Maschinen-und Anlagenbau. Andere sind Fahrzeugbau, die elektronische Industrie, Textil – und Bekleidungsindustrie, Feinmechanik und die optische Industrie. Die bekannteste optische Industrie ist in Jena.

Aktiv sind deutsche Unternehmen auch auf dem Gebiet der Biotechnologie, besonders der Gentechnologie. Unter den deutschen Wissenschaftlern gibt es über sechzig Nobelpreisträger.

Zum Beispiel Rentgen. Er erschäpfte im Jahre 1895 Strahlen, die Heute seinen Namen tragen und für Medizin sind sie von groβe Bedeutung.

Die Oberfläche Deutschlands besteht zu 81 Prozent aus Feld, Wald und Wiesen. 30 Prozent sind Ackerland. Durch die Mechanisierung der Landwirtschaft kann eine groβe Zahl von Arbeitskräften einsparen sein. Zur Zeit ist Landwirtschaft für eine groβe Menge von Leuten nur eine Nebenarbeit. Die wichtigste Produkte der deutschen Landwirtschaft sind Milch und Milchprodukte als Käse, Schweine und Rindfleisch,sowie Getreide (vor allem Weizen), Wein, Zucker, Obst und Gemüse. Über 90 Prozent aller Betriebe bewirtschaften eine Fläche von weniger als 50 Hektar. Landwirtschaft befindet sich vor allem im Norddeutsche Tiefland. Berühmt sind auch Wein – und Obstgärten bei dem Bodensee.

 
Podobné referáty
Die Bundesrepublik Deutschland SOŠ 2.9110 315 slov
Die Bundesrepublik Deutschland SOŠ 2.9586 1071 slov
Die Bundesrepublik Deutschland SOŠ 2.9683 660 slov
Die Bundesrepublik Deutschland SOŠ 2.9618 817 slov
Die Bundesrepublik Deutschland SOŠ 2.9543 1933 slov
Die Bundesrepublik Deutschland GYM 2.9714 820 slov
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.