referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Ľudomila
Pondelok, 16. septembra 2019
Jugend und Geselschaft
Dátum pridania: 03.08.2007 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: hahad
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 393
Referát vhodný pre: Gymnázium Počet A4: 1.6
Priemerná známka: 2.97 Rýchle čítanie: 2m 40s
Pomalé čítanie: 4m 0s
 

a)Worin untercheidet sich die jungere Generation von den älteren?

- Aussehen
- Mode
- Lebensweise (-standart)
- Interessen (Bescheftigungen)
- Charakterzúge

Aussehen:

- sie tragen andere Kleidung (verschiedene Farben, Schnitten,Typpen,...)
- sie tragen verschiedene Frisuren ( verschiedene Schnitten, gefärbte, sie bleichen
- die Haare,..Irokesenfrisur)
- Junge Damen sind oft extravagant geschminken
- tragen Pearcing, Tätowierung,...

Mode:

- selbständig sein
- sie wollen immer etw. neues ausprobieren
- sie wollen extravagant sein
- sie lehnen die Uniformität ab
- sie haben einen Úberblick was trägt man /was modern ist (von Tv,Kamaraden,Presse)
- die Clique
- zu Gruppierung gehórt: das Verhalten 

- typische Sprache der Jugend
- sie verwenden Slang
- sie sind neugierig, mutig, túchtig, hardkópfig hochnäsig, anspruchsvoll, ambitios, frech sensibil
- sie haben viel Ernährungen mit fremden Ländern

ältere Leute:

- kennen keine Fremdesprachen (nur russische)
- sie haben Lebenserfahrungen
- beherschen nicht Arbeit mit Pc,moderne Technik
- sie sind altmodisch

Lebensweise:

junge L. 

-  haben andere Lebensweise
-  leben voll ( sie sind energie voll)
-  r Tag ist voll von Tätigkeiten (studieren, Sport machen,..)
-  treiben Sport
-  haben andere Ernährungsgewohnheiten, Interesse (Music, Sport, Komputerspiele, Umweltschutz,...)
-  bis zum 15-ten Jahren leben sie mit Eltern, dann fahren nach Studium (leben mit Freunden, im Studentenheimen,..)

ältere L.

-mehr Zeit fúr alles
-andere Sorgen
-durchreisen die Welt

Interessen/ Beschäftigungen:

Charakterzüge:

junge L.sind: nicht rúcksichvoll, nicht ehrlich ambitiós, lógen, sprechen mit anderen nicht direkt ins Gesicht, sondern per sms, e-mail, chat,...
alte L.:

b)Stellung der Jugend in der Gesellschaft

e Leute haben das Recht auf:

das Leben
Wahlrecht
Ausbildung
Briefgeheimnis
Gesundheitschutz
dem Zugang zum Informationen
das Wohnen

-alle Leute mussen die Normen enhalten, nicht úbertreten

Studium – Möglichkeiten:

Arbeitsmöglichkeiten:

Jungefamilien:

 
   1  |  2    ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.