referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Ivica
Nedeľa, 15. decembra 2019
Der Computer
Dátum pridania: 30.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: demo
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 772
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 3.2
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 5m 20s
Pomalé čítanie: 8m 0s
 
Die meisten Menschen denken beim Begriff "Computer"(engl. to compute=rechnen, berechnen) an Personalcomputer (PC) inBüros. Es gibt aber noch viele andere Computer.Sie arbeiten in Videokameras, Scannerkassen, Bankautomaten usw. Auch wenn Sie anders aussehen, so funktionieren sie doch nach dem gleichen Prinzip. An der Zentraleinheit, beim PC im Gehäuse sind verschiedene Peripheriegeräte angeschlossen.(peripher=am Rande liegend).Die Gesamtheit aller technischen Geräte einer Computer-anlage bezeichnet man als Hardware (eng.hard=hart). Der Begriffweist darauf hin, dass es sich um die unveränderbare Teileder Computeranlage handelt, im Gegensatz zu Software(eng.soft=weich): Dieser Begriff bezeichnet die Gesamtheit allerComputerprogramme. Der Boot-Vorgang

Vor dem Einschalten stellt ein Computer nicht viel mehr als eine Ansammlung von Elektronik, Drähten, Metall und Kunststoff. Beginnt Strom zu fliessen, erscheinen in schneller folge verschiedene Meldungen auf dem Bildschirm.Während dieser Zeit lässt sich mit dem Computer noch nicht arbeiten. Man bezeichnet diesen Ablauf als "Boot-Vorgang" oder auch als "booten" (eng. to boot=nützen jemandem dienlich sein). Der Computer wird dabei vorbereitet, so dass der Benutzer damit arbeiten kann. Dieser Vorgang läuft bei jedem Einschalten des Computer erneut ab. Das EVA Prinzip


Der Computer arbeitet nach dem Prinzip
"Eingabe- Verarbeitung- Ausgabe", kurz "EVA- Prinzip". Informationen werden eingegeben, in der Zentraleinheit verarbeitet
und Ergebnisse ausgegeben.


Hardware


Sie umfasst alle technischen Geräte der Computeranlage
(Speichergeräte, Zentraleinheit, Eingabe- und Ausgabegeräte).


Zentralanheit


Hier erfolgt die Verarbeitung aller Daten. Sie sorgt
für deren Weitertransport, steuert die Peripheriegeräte und führt
Befehle aus.


Arbeitsspeicher

Er dient zur Aufnahme der änderbaren

Speicherinhalte. Sie werden jedesmal gelöscht, wenn der Computer ausgeschaltet wird. Er ist ein sogenannter flüchtiger Speicher.Die Daten, die er enthält, können gelesen, verändert und ergänzt werden. Der Fachbegriff lautet dafür RAM (engl. random access memory). Im Deutschen verwendet man dafür den Begriff "Schreib-/ Lesespeicher). Festwertspeicher

Er enthält fest einprogrammierte Daten, die derComputer für den Boot-Vorgang benötigt.Sie werden beimAusschalten des Computer nicht gelöscht. Der Fachausdruck dafürist ROM (engl.read only memory=Nur -Lesespeicher).
 
   1  |  2  |  3    ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.