referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Bohdana
Utorok, 18. januára 2022
Europäische Union (poznámky)
Dátum pridania: 15.05.2003 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: kyana
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 323
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 1.4
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 2m 20s
Pomalé čítanie: 3m 30s
 

- die Vision einer vereinter Europa hatten mehrere Denker
- erster Anstoß (für das vereinen von Europa) kam mit der Marschalplanhilfe
- das Ziel der amerikanischer Marschalplanhilfe war die eurpäischer Wirtschaften nach dem Krieg wiederaufzubauen
- zu diesem Zweck wurde 1948 die Organisation für Europäische Wirtschaftshilfe und Zusammenarbeit gegründet (die heutige OECD)
- die Bestrebungen Europa politisch zu einigen führten 1949 zur gründing des Europarates
- den Grundstein für den Staatenverbund: im 1950 schlug der damalige französische Außenminister Schuman vor, die französische und deustche Kohle- und Stahlproduktion einer gemeinsamen Behörde zu unterstellen
- sie sollte auch Kriege zwischen diesen Staaten unmöglich machen
(Kohle und Stahl waren ein wichtiger Bestandteil der Rüstungsindustrie)
- andere europäische Staaten wurden eingeladen sich an diesem Vorhaben zu beteiligen
- so wurde im 1951 der Vertrag über die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl von sechs Staaten unterzeichnet (neben Frankreich und BRD beteiligten sich noch die Staaten des BeNeLux und Italien)
- dieser Pakt wurde seit 1957 die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und seit 1993 die Europäische Union (EU) genannt
- in den Jahrzehnten ihrer Existenz traten ihr mehrere Länder bei, wurden Mitglieder
(1973 - GB, Irland, Dänemark, 1981 - Griechenland, 1986: Spanien, Portugal, 1990 - neue Bundesländer, 1995 - Schweden, Finland, Österreich)
- die EU ist ein Staatsverband
- es ist eine Wirtschafts- und Währungsunion mit einheitlicher Sicherheits-, Verteidigungs- und Außenpolitik
- in der Union wurde die Zollunion hergestellt (alle Zolle Grenzkontrollen und wurden abgeschaft)
- die vier Freiheiten (Personen, Waren, Kapital, Dienstleistungen) können sich in der Gemeinschaft frei bewegen und frei ausgetauscht werden
(Währungsunion heißt, daß auf dem Binnenmarkt die Freihet von Personen- und Warenverkehr verwirklicht wird)
- verbessert die Stellung der Europäischer Industrie
- die Konkurenz stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der europäischer Unternehmen, senkt die Preise
- Reichtum des Gebietes der EU ist ungleich verteilt: Solidarität zwischen den armen und reichen Regionen ist in den Verträgen verankert
- gegenseitige Anerkennung von Diplomen und beruflichen Qualifikationen
Organe
- Rat - entscheidend (Regierungsschefs)
- Ministerrat - gesetzgebend (Fachminister)
- Kommission - regierend, ausführend (ein Eingehöriger jedes Mitlgliedstaates)
- Parlament - kontrolierend
- Gerichtshof - wachend
- Ausschusse - beratend

- eröffnet weite Perspektiven, Vertag, Voraussetzungen, für längere Sicht, versichern, einschließen, Beruf ausüben, Gipfeltrefen.
 
späť späť   1  |   2   
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.