referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Ondrej, Andrej
Utorok, 30. novembra 2021
Marketing
Dátum pridania: 21.10.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: tong
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 1 361
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 5.5
Priemerná známka: 2.98 Rýchle čítanie: 9m 10s
Pomalé čítanie: 13m 45s
 

Dazu wird der Zuschlag in % zugerechnet damit der Betrieb auch einen Gewinn erzielt.

2. Er hängt von dem Preis der Konkurrenz:
- Die Preise der Konkurrenz sind das obere Limit.
- Die Maas der Anwendung dieses Preises hängt von:
§ Den Typ des Marktes
§ Der Marktelastizität
§ Dem Stadium des Lebenszyklus (auch wenn sich diese Bedingung mit Zucker nicht anwenden kann.)

3. Er hängt von der Nachfrage nach den Produkten:
- Hier muss der Betrieb die Größe und die Empfindlichkeit der Nachfrage auf die Veränderung des Preises kennen, damit ist die Nachfrageelastizität verbunden.


Mit dem Preis der Ware sind auch verschiedene Ermäßigungen eng verbunden.
Benutzt werden:
- Rabatte
Ermäßigungen die sich aus:
- Lieferbedingungen
- Zahlungsbedingungen
- Finanzierung des Absatzes
ergeben.

Rabatt – ist immer ein Nachlass vom Preis

Lieferungsbedingungen – z.B., wenn der Abnehmer mit eigenem Auto für die Lieferung kommt, bekommt er einen Nachlass vom Preis.

Zahlungsbedingungen
- abgemachte Nachlässe für schnelle Zahlung
- Abmachung des Nachlasses für späte Lieferung

Finanzierung des Absatzes – z.B., der Lieferantenkredit


Distributionspolitik des Unternehmens


Absatzgebiet des Betriebes teilt sich in:
· Betriebliche Absatzwege
· Außerbetriebliche Absatzwege


Betriebliche Absatzwege

Die Zuckerfabrik Trnava AG, hat für die Distribution des Zuckers eigene Distributionsorgane und die sind:

Absatzabteilung und die betriebliche Verkaufsstelle.


Absatzabteilung


Die Bestellung
Firma Word AG übergibt der Absatzabteilung der Zuckerfabrik Trnava AG eine Bestellung auf Zucker für einen konkreten Abnehmer. Die Mitarbeiter der Absatzabteilung vergleichen die Bestellung mit Vorrat im Lager, ob sie so viel liefern können. Wenn der Vorrat reicht bestätigen sie die Bestellung. Jeden morgen bekommen sie Informationen über die Produktion. Die Schwankungen auf dem Lager werden in dem Computer eingegeben und wenn nicht genügend Zucker da ist wird er von anderen Zuckerfabriken nachgekauft. Nachkaufung
Das fehlende Sortiment wird von der Absatzabteilung nachgekauft aufgrund einer telefonischen oder Fax- Forderung. Die Lieferanten der Zuckerfabrik sind:
· Zuckerfabrik Šurany – 1 kg und 15 kg Packungen des Staubzuckers
· Zuckerfabrik Trenčianska Teplá – 5 kg, 15 kg und 0,5 kg HP (hygienische Packung) des Kristallzuckers
· Zuckerfabrik Dunajská Streda – 0,5 kg und 1 kg Packung des Würfelzuckers

Die Ware die nachgekauft werden soll liefert die Zuckerfabrik – Lieferant, oder Zuckerfabrik Trnava AG als Abnehmer zusammen mit dem Lieferschein. Transport


Bei der Lieferung wird ein Bestellschein für die Transportabteilung der Zuckerfabrik ausgestellt. Wenn die Lieferung durch eine Liefergesellschaft erfolgt (z.B. SAD, ŽSR oder andere) schreibt der Lieferant, der die Bestellung erfüllt einen Lieferschein aus. Nach dem Ankommen von dem Abnehmer bringt der Lieferant einen Annahmeschein der von dem Abnehmer bestätigt ist zurück auf die Absatzabteilung und wird zu der Faktura beigelegt. Der Passierschein, aufgrund welchen die Informationen in den Rechner eingegeben werden und aufgrund welchen die Faktura ausgestellt wird, bleibt auch auf der Absatzabteilung. Die Fakturen werden laufend während des Tages gedruckt. Das Original + 1 Kopie werden den Mitarbeiter der Gesellschaft WORD übergeben, 1 Kopie wird in das Zuckerlager geschickt, 1 Kopie geht in die Rechnungsabteilung und 1 Kopie bleibt auf der Absatzabteilung.


Preisliste


Die Preise der Packungen für die Abnehmer der Gesellschaft WORD werden bei dem Mitarbeiter der Absatzabteilung dieser Gesellschaft in den Preislisten festgelegt. Der Preislist enthaltet den Namen des Abnehmers, einzelne Sortimente und die Preise mit dem Rabatt von 0,25 h pro Stück bei dem Transport mit eigenen Mitteln.
 
späť späť   1  |  2  |   3  |  4    ďalej ďalej
 
Podobné referáty
Marketing SOŠ 2.9681 702 slov
Marketing SOŠ 2.9663 1216 slov
Marketing SOŠ 2.9370 1261 slov
Marketing SOŠ 2.9623 2704 slov
Marketing SOŠ 2.9420 534 slov
Marketing SOŠ 2.9606 1830 slov
Marketing 2.9724 9766 slov
Marketing SOŠ 2.9667 698 slov
Marketing GYM 2.9817 1558 slov
Marketing 3.0207 6638 slov
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.