referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Alojza
Sobota, 23. októbra 2021
Der Beruf
Dátum pridania: 31.05.2007 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: dominka
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 378
Referát vhodný pre: Základná škola Počet A4: 1.4
Priemerná známka: 2.99 Rýchle čítanie: 2m 20s
Pomalé čítanie: 3m 30s
 
Die Berufswahl ist für jeden Menschen sehr wichtig. Der Beruf sollte interessant sein und Spaβ machen.

Was ich gerne in Zukunft machen würde? Das ist die Frage, über die ichoft nachdenke. Es ist schwierig, sich für einen Beruf zu entscheiden. Das ist die Entscheidung für das ganze Leben. Ich möchte, dass meinBeruf mein Hobby wird. Ich möchte nach dem Abitur eine guteArbeitsstelle finden und in einem guten Kollektiv arbeiten. Bei der Berufswahl sind auch unsere Interessen, Vorlieben undFähigkeiten sehr wichtig.

Zu den Berufen, die der Mensch schon seit Jahren ausübt, gehören: Bäcker, Müller, Metzger (Fleischer), Koch,Schmied, Tischler, Maurer, Schuster, Weber, Schneider, Bauer. Mit derEntwicklung der Industrie und Technik sind neue Berufe entstanden: Mechaniker, Bus-, Straβenbahn-, Kraft-, Autofahrer, Elektriker,Klempner, Schweiβer, Installateur, Traktorist, Schlosser, Konstrukteur,Fotograf, Programmierer. In der heutigen Zeit werden oft gesucht: Verkäuferinnen, Kellner, Maler, aber auch Architekten, Dolmetscher, Lehrer, Fotomodells undMannequins, Krankenschwestern, Ärzte, Reporter. Zu den meistgefragtenBerufen gehören: Jurist, Manager, Finanzier, Journalist, Stewardess,Sänger, Schauspieler, Kriminalist, Polizist und Unternehmer.

Schon kleine Kinder denken nach, was sie einmal werden möchten. Zuerstmöchten sie Mutter oder Vater werden, später ahmen sie Berufe ihrer Eltern nach. Für kleine Kinder sind verschiedene Berufe atraktiv: Pilot, Müllman, Polizist, Kraftfahrer. Wenn sie schon die Schulebesuchen, möchten sie oft Lehrer oder Lehrerin werden. In der neuntenKlasse müssen sie sich aber entscheiden, was sie weiter in ihrem Lebenmachen wollen. Einige wissen das genau, die anderen müssen von den Eltern oder Lehrerin beraten werden. Wie sehen meine Vorstellungen vom Beruf aus? Zuerts möchte ich dieseSchule mit Erfolg abschlieβen.

Ich werde eine gute Arbeitsstelle suchen. Wie sollte man sich eigentlich bewerben und Arbeitsstelle suchen? Manmuss sich zuerst beim Arbeitsamt informieren, in den Zeitungen, inFachzeitschriften, im Internet das Stellangebot lesen. Wenn wir etwasfinden, sollen wir die Firma anrufen. Nach dem Gespräch, wenn wir Glückhaben, sollen wir das Bewerbungsschreiben, den Lebenslauf und Zeugnissean die Firma schicken. Viele junge Menschen gehen für ein Jahr ins Ausland. Sie suchen sich ein Au-pair-Stelle oder ein Praktikum bei einer Firma. Mein Lebenslauf: Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Nationalität.Eltern, Geschwister- Name, Geburtsdatum, Beruf. Schuljahre- Grundschule, Mittelschule Hobbys und Pläne für die Zukunft.
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.