referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Slavomír
Štvrtok, 22. apríla 2021
Japan
Dátum pridania: 17.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: mery
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 1 488
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 6.1
Priemerná známka: 2.96 Rýchle čítanie: 10m 10s
Pomalé čítanie: 15m 15s
 

Ballungsgebiete finden sich um Tokio, Yokohama, Ösaka, Nagoya, Sapporo, Kobe und Kyoto.

Wirtschaft, Verkehr:
Gemessen am Bruttosozialprodukt gehört J.)– obwohl es zu den rohstoffarmen Ländern zählt)– zu den führenden Ind.-Staaten der Erde und hat seit 1868, bes. aber nach 1945 einen beispielhaften Aufstieg erlebt. Die rasche ökonom. Entwicklung und der tief greifende Strukturwandel nach dem 2.)Weltkrieg wurden durch öffentl. Förderungsprogramme, durch eine hohe Inlandsnachfrage bei gleichzeitig hoher persönl. Sparquote, durch Technologieimport und hohe Aufwendungen für die Entwicklung eigener Technologien und einen geringen Mitteleinsatz für die Landesverteidigung ermöglicht. Aufgrund der Landesnatur sind nur knapp 15)% der Gesamtfläche landwirtschaftlich nutzbar. Bei äußerst intensiver Bewirtschaftung (höchste Hektarerträge) werden Reis, Obst, Gemüse, Weizen und Sojabohnen angebaut. J. ist eine der bed. Fischereinationen der Erde. Ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig ist die Perlenzucht. An Bodenschätzen werden Kohle, Blei-, Zink-, Kupfer- und Eisenerze sowie Eisensande abgebaut. Führend ist J. v.)a. in den Branchen Schiffbau, Automobilbau, elektrotechn. und chem. Ind. Die jap. Elektrizitätserzeugung ist zu 57)% von Ölimporten abhängig. Das Eisenbahnnetz hat eine Länge von 26)899 km, das Straßennetz von über 1,1 Mio. km. Die wichtigsten internat. Handelshäfen sind Kobe, Yokohama, Nagoya und Ösaka. Die größten internat. ˇ befinden sich in Tokio und Ösaka. Geschichte:
Das Zeitalter des Absolutismus und die Herrschaft der Shogune (600–1868): Bis um 400 n.)Chr. vereinigten sich die jap. Teilstaaten zum Staat Yamato. Der Buddhismus wurde um 600 Staatsreligion; ein 604 verkündeter kaiserl. Kodex gab die theoret. Begründung eines ›Kaisers‹ und ›Himmelssohnes‹ als absolutes, göttlich legitimiertes Staatsoberhaupt. Durch die Taika-Reform (646) wurde der Kaiser (Tenno) alleiniger Eigentümer des gesamten Bodens; an die Stelle des lose gefügten Geschlechterverbandes trat ein straff organisierter kaiserl. Beamtenstaat. 710 wurde die erste ständige Hauptstadt Heijo-Kyo (heute Nara) errichtet (784 nach Nagaoka, 794 nach Heian-Kyo [heute Kyoto] verlegt). Unter Kaiser Kammu (« 781–806) erreichten Macht und Ansehen des Throns ihren Höhepunkt. Bald jedoch wurde die kaiserl. Macht durch den Aufstieg des mit erbl. Landbesitz und steuerfreien Lehen ausgestatteten Hofadels in den Hintergrund gedrängt. Als mächtigste Familie übernahmen die Fujiwara seit Mitte des 9.)Jh. die Vormundschaftsregierung für den Tenno. Die Kaiser versuchten sich der Vormundschaft durch Abdankung zu entziehen und als Exkaiser den Staat zu lenken. Sie waren jedoch auf die Hilfe der Kriegergeschlechter bei militär.
 
späť späť   1  |   2  |  3  |  4  |  5    ďalej ďalej
 
Podobné referáty
Japan SOŠ 2.9452 2435 slov
Japan SOŠ 2.9389 2564 slov
Japan SOŠ 2.9468 1526 slov
Japan GYM 2.9683 2546 slov
Japan 2.9764 293 slov
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.