referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Kamil
Utorok, 14. júla 2020
Frankreich
Dátum pridania: 17.11.2002 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: mery
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 3 074
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 12.7
Priemerná známka: 2.97 Rýchle čítanie: 21m 10s
Pomalé čítanie: 31m 45s
 

Sanktion von Bourges).
Renaissancekönigtum und religiös-politische Krise (1461–1589): Ludwig XI. («)1461–83) gelangte 1475 zu einer endgültigen Friedensregelung mit England. Nach dem Tod Karls des Kühnen von Burgund (1477) wurden die frz. Lehen des Herzogtums Burgund eingezogen. Mit der 1492 einsetzenden Erwerbspolitik (Neapel) Karls VIII. («)1483–98) beteiligte sich F. an den europ. Machtkämpfen in Italien. Ludwig XII. («)1498–1515) eroberte 1499 das Hzgt. Mailand; sein Nachfolger Franz I. («)1515–47) bewarb sich 1519 vergeblich um die dt. Krone; in insgesamt fünf Kriegen gegen die span.-habsburg. Übermacht Kaiser Karls V. konnten er und Heinrich II. («)1547–59) nur den Besitzstand F. wahren. Nach 1540 gewann der Kalvinismus in F. zunehmend an Einfluss. An der Spitze der Reformierten oder Hugenotten standen Mgl. des Hauses Bourbon (Condé). Die kath. Partei wurde von Angehörigen der Familie Guise geleitet. Der blutige Überfall auf die Hugenotten im März 1562 löste die religiösen Bürgerkriege aus. Zwar zeigte sich Karl)IX. («)1560–74) bereit, sich dem Führer der Hugenotten, G.)de Coligny, anzuschließen, das Blutbad der Bartholomäusnacht (Nacht zum 24. 8.) 1572 machte diese Absicht jedoch zunichte; die folgenden acht Hugenottenkriege dauerten bis 1598.
Aufstieg im Zeichen des Absolutismus (1589–1715): Nach der Ermordung Heinrichs)III. («)1574 bis 1589), des letzten Valois, kam mit Heinrich IV. («)1589–1610) das Haus Bourbon (1589–1792) auf den frz. Thron. Die religiösen Gegensätze in F. wurden mit dem Edikt von Nantes (1598) überbrückt, das den Hugenotten Sonderrechte gewährte. Der unter Heinrich IV. begonnene absolutist. Ausbau der Königsmacht wurde 1624 von Kardinal Richelieu als leitendem Min. Ludwigs XIII. («)1610–43) fortgeführt; die polit. Sonderstellung der Hugenotten wurde 1628 beseitigt. Richelieus Nachfolger unter Ludwig XIV. («)1643–1715), Kardinal Mazarin (1643–61), gewann im Westfäl. Frieden 1648 für F. die habsburg. Gebiete im Elsaß, im Pyrenäenfrieden 1659 Roussillon und Artois von Spanien. Nach Mazarins Tod führte Ludwig)XIV. die absolute Monarchie zur Vollendung. Sein zunächst einflußreichster Min. Colbert (1661 bis 1672) mobilisierte nach den Maximen des Merkantilismus die Finanz- und Wirtschaftspolitik und förderte u.)a. den Ausbau des Kolonialreiches in Kanada, Louisiana und Westindien. Im Kampf um die europ. Hegemonie führte Ludwig)XIV., der ›Sonnenkönig‹, in Erweiterung der frz. N- und O-Grenzen Eroberungskriege, doch zerbrachen im Span. Erbfolgekrieg (1701–13/14) frz.
 
späť späť   2  |  3  |   4  |  5  |  6  |  ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.