referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Richard
Piatok, 3. apríla 2020
Arthur Schnitzler Traumnovelle
Dátum pridania: 06.05.2003 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: stepnakoza
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 941
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 3.5
Priemerná známka: 2.99 Rýchle čítanie: 5m 50s
Pomalé čítanie: 8m 45s
 

Das Nacherleben, ja das Wiedererleben ist es was ihn treibt.
Zunächst sagt er sich: "Ich werde sie natürlich nicht anrühren" (S.33) Dann aber:"Er zog sie an sich, er warb um sie, wie um ein Mädchen, wie um eine geliebte Frau." (S.34f.) Was zunächst paradox erscheint - um eine Prostituierte zu werben - erklärt sich aus Fridolins psychischer Verfassung. Er will begehrt, geliebt werden. Stürmisch und leidenschaftlich wie früher, als er noch jünger war, von jungen und schönen Frauen. Dieses Bedürfnis kann natürlich nicht von einer Prostituierten erfüllt werden, und so definiert er das Mädchen und die Situation um, indem er um sie wirbt, als gelte es eine Eroberung zu machen. Und er verabschiedet sich formvollendet mit einem Handkuss. "Wie einer Fräuln" (S.35) sagt sie daraufhin - und trifft damit den Kern seines Wunsches.
"Das Tor fiel hinter ihm zu, und Fridolin prägte mit einem raschen Blick seinem Gedächtnis die Hausnummer ein, um in der Lage zu sein, dem lieben armen Ding morgen Wein und Näschereien heraufzuschicken." (S.35) Ob nun ein Gefühl von ehelicher Treue eine Rolle spielt, oder ob es ausschließlich daran lag, dass das Mädchen eben keine Dame ist, die umworben oder erobert werden will, es kommt nicht zu Sex mit dem Mädchen. Fridolin geht. Aber es ist längst nicht so, dass er standhaft geblieben ist, und diesen Ort nie wieder sehen will. Nein, er prägt sich das Haus ein. Wurde seine Phantasie, es handle ich nicht um eine Prostituierte, durch das Zurückweichen des Mädchens unterbrochen, und mit seinem Angebot sie zu bezahlen, scheinbar beendet, kehrt er doch rasch dazu zurück. Handkuss, und sein Plan ihr, so deplazierte Dinge wie Wein und Naschwerk, zu schenken, machen deutlich, dass er an seinem Wunsch nach einer jugendlichen Liebhaberin festhält.
 
späť späť   1  |  2  |   3   
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.