referaty.sk – Všetko čo študent potrebuje
Matej
Pondelok, 24. februára 2020
Situation in Deutschland zwischen den Weltkriegen
Dátum pridania: 27.12.2001 Oznámkuj: 12345
Autor referátu: Viktor
 
Jazyk: Nemčina Počet slov: 935
Referát vhodný pre: Stredná odborná škola Počet A4: 3.9
Priemerná známka: 2.97 Rýchle čítanie: 6m 30s
Pomalé čítanie: 9m 45s
 

Die weiteren Ursachen waren: nicht ausgeglichener Staatshaushalt, politische Instabilität, die Warenknappheit und die Schutzzölle für den Export, die das Einnehmen von Geld verkleinerten. Später kam noch die Weltkrise dazu, die nach dem „schwarzen Donnerstag“ (am 24.Oktober, manche Quellen nennen den 22.Oktober 1929) herausbrach. Es dauerte nicht lange und es kam eine hohe Inflation. In 1918 kostete der Dollar 4,2 Mark, Im Juli 402Mark und am 1.Oktober 1923 schon 242 Millionen Mark (Internet-15.11.1923- 4,2 Bilionen Mark). Die Mark war also nichts mehr wert. Es gab damals sehr viele Miliardäre und trotzdem nagten die Menschen am Hungertuch. Bald wurde Warentausch betrieben, weil es schon mit Geld nicht ging. Die Inflation hatte auch einen Vorteil-der Staat konnte sich auf einmal von seinen Schulden entledigen. Schließlich wurde am 30.August 1924 die Reichsmark mit dem Wert vom Jahre 1914 erstellt. Die Folge der Krise war außer anderem hohe Arbeitslosigkeit. Im Jahre 1927 gab es in Deutschland 800 000 Arbeitslosen und im Jahre 1932 war diese Zahl schon über 6 Millionen!



Eine Tabelle der Berliner Markthalle am 9.Juni 1923 (1$=300 000Mark)
Einheit Ware Preis in Mark

1 Pfund Rindfleisch 8 500- 12 000
1 Pfund Kalbfleisch 6 800- 10 000
1 Pfund Hammelfleisch 7 000- 9 000
1 Pfund Schweinefleisch 9 000- 10 500
1 Pfund Molkereibutter 13 000- 15 000
1 Pfund Margarine 7 600- 9 600
1 Pfund Schmalz 12 000- 12 400
1 Pfund Rindertalg 9 2000- 10 000
1 Pfund Pflanzenfett 9 000- 9 500
1 Pfund Speisekartoffeln 112- 130
1 Pfund Kaffee, geröstet 26 000- 36 000
1 Pfund Tee 30 000- 48 000
1 Stück Ei 800- 810
1 Pfund Zucker 1 400- 1 550

(1Pfund=0,45kg)

Versuche nach den Wechsel

Es gab Leute, welche die schlechte soziale Situation zum Erwerb der Macht ausnützen wollten. Die bedeutendste sind Kapp und Hitler. Auf dem Kapp-Putsch,der von 12 bis 17 März 1920 dauerte, nahmen am meisten die Freikorpsmitglieder teil, die gegen seiner Entlassung kämpfen wollten. Der Putsch war aber schlecht vorbereitet und deshalb war unerfolgreich. Kapp emigrierte nach Schweden. Die Folgen: 3000 Tote und 1 000 000 Goldmark Schaden, SPD, DDP und Zentrum erlangen bei den Reichstagswahlen keine Mehrheit mehr. Der Hitler-Putsch fand am 9.November 1923 statt. Schon am 10.April sagte er: „ Zur Befreiung gehört mehr als Wirtschaftpolitik, gohört mehr als Fleiß,zum frei werden gehört Stolz, Trotz, Haß und wieder Haß!“ Am 1. Mai versuchte Hitler in München zum erstenmal einen Putsch zu machen, aber der Reichswehr stellte sich gegen den Nationalisten, so musste Hitler den Angriff auf Berlin vor Tausenden Abhängern ablassen.
 
späť späť   1  |   2  |  3    ďalej ďalej
 
Copyright © 1999-2019 News and Media Holding, a.s.
Všetky práva vyhradené. Publikovanie alebo šírenie obsahu je zakázané bez predchádzajúceho súhlasu.